Los beendet

Los 25 | Hannah Höch | Ohne Titel (Ankündigung der Rückkehr von Hannah Höch und Til Brugmann nach Berlin)

Taxe
10.000 - 15.000 €
D F
Ergebnis
Unverkauft
Sie wollen ein Objekt von Hannah Höch verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Hannah Höch kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Hannah Höch
HÖCH, HANNAH
1889 Gotha - 1978 Berlin

Titel: Ohne Titel (Ankündigung der Rückkehr von Hannah Höch und Til Brugmann nach Berlin).
Datierung: 1929.
Technik: Linolschnitt und Aquarell auf Japan. Auf Briefpapier montiert.
Maße: 15 x 15,5cm.
Verso unten rechts Nachlassstempel mit handschriftlicher Bezeichnung.
Rahmen/Sockel: Rahmen.


Auf dem Briefpapier befindet sich rückseitig die Empfängeradresse "Herrn Ingenieur E. König und Frau, Wannsee". Der Adressat ist der Schwager Hannah Höchs, Erich König, der mit Margarete (Grete) Höch, der jüngeren Schwester der Künstlerin, verheiratet war.

Von diesem Linolschnitt befinden sich andere Farbvarianten in der Sammlung der Berlinischen Galerie.

Wir danken Herrn Dr. Ralf Burmeister, Berlinische Galerie, für seine freundliche, wissenschaftliche Unterstützung.

Provenienz:
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis

Folgerechtabgabe
zzgl. Folgerechtabgabe von 1,5% auf den Hammerpreis bis zu 200.000 €

Verwandte Werke in der Auktion
Hannah Höch   Deutschland   Dadaismus   Moderne Kunst   Unikate   1920er   Figur / Figuren   Papierarbeit   Aquarell  

Inventar Nummer: 75427-1

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten