Los ist verkauft

Los 38 | Lesser Ury | Ohne Titel (Landschaft an See)

Taxe
20.000 - 30.000 €
D
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
145.200 €

Sie wollen ein Objekt von Lesser Ury verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Lesser Ury kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Lesser Ury
URY, LESSER
1861 Birnbaum - 1931 Berlin

Titel: Ohne Titel (Landschaft an See).
Datierung: 1906.
Technik: Pastell auf Karton.
Maße: 70,5 x 101,5cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten links: L.Ury 1906.
Rahmen/Sockel: Rahmen.


Provenienz:
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen
- Privatsammlung Hamburg

- Eindrucksvolles Format
- Seit über 70 Jahren in Privatbesitz
- Leuchtendes Landschaftsbild in typischer Pastelltechnik

Lesser Urys Oeuvre zeigt nicht nur seinen meisterhaften Umgang mit der Ölfarbe, sondern auch mit der Pastellkreide. In dieser zu seiner Zeit fast vergessenen Maltechnik erreicht er Hervorragendes und bringt sie so wieder zur Geltung. Wie wichtig Ury dieses Medium ist, zeigt seine Auseinandersetzung mit dem Farbenmaterial: Stets grundiert er den Karton oder das Papier mit einer weißen Kreideschicht, deren Zusammensetzung er selbst entwickelt hat und sorgsam hütet. Anschließend trägt er die Farben mal schwächer, mal stärker mit dem Stift auf und verreibt sie mit den Fingern oder dem Handballen. Manchmal reibt er die Kreide auch direkt auf die Fingerkuppen und überträgt sie dann auf den Malgrund. Auf diese Weise negiert er jeglichen Duktus des Striches und erzeugt zugleich eine reine Flächenkomposition aus gemischten und reinen Farben. Zudem mischt er die Kreiden häufig mit Tempera und Wasser, um so besondere Lichteffekte zu erreichen.
Neben den bekannten Straßenszenen Berlins hält Ury auch eine Reihe von eindrucksvollen Landschaften mit Pastellkreiden fest. Dies tut er auch während seiner zahlreichen Reisen durch Thüringen in den 1890er Jahren, bei denen er ausschließlich Landschaftsbilder malt. Ein wunderschönes Beispiel hierfür ist das vorgestellte Bild: Von einem etwas erhöhten Standpunkt aus zeigt es uns einen weiten Blick auf einen See, der links durch einen Wald begrenzt ist, in abendlicher Stimmung. Die großzügige, breit angelegte Komposition ist farbenreich und verläuft von strahlendem Orange der herbstlichen Blätter, über sattes Schilfgrün zu gleißendem Gelb-Weiß des Himmels. Die Unschärfe, die durch das starke Verwischen einzelner Partien entsteht, verleiht der Darstellung eine gewisse Gegenstandslosigkeit. Sie ruft eine friedvolle, idyllische Atmosphäre hervor, der wir uns kaum entziehen können.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Robert van den Valentyn
Partner & Abteilungsleiter
Modern, Post War & Contemporary Art

+49 221 92 58 62 300

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Los:
Absprache nach der Auktion.


Verwandte Werke in der Auktion
Lesser Ury   Deutschland   Impressionismus   Berliner Sezession   Moderne Kunst   Unikate   1900er   See   Pastell   Pastell   Landschaft  

Inventar Nummer: 73749-1

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten