Los ist verkauft

Los 14 | Oskar Moll | "Stilleben in Grau" (Komposition "Gelbes Blatt")

Taxe
18.000 - 24.000 €
D
Ergebnis:
(inkl. Aufgeld)
52.800 €

Sie wollen ein Objekt von Oskar Moll verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Oskar Moll kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Oskar Moll
MOLL, OSKAR
1875 Brieg/Schlesien - 1947 Berlin

Titel: "Stilleben in Grau" (Komposition "Gelbes Blatt").
Datierung: 1930.
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 82 x 66cm.
Bezeichnung: Signiert und datiert unten rechts: Oskar Moll 30. Nochmals datiert sowie betitelt und unleserlich bezeichnet verso mittig (auf dem Kopf stehend). Hier zudem auf Keilrahmen diverse Nummerierungen sowie unleserlich bezeichnet.
Rahmen/Sockel: Modellrahmen.


Wir danken Herrn Dr. Gerhard Leistner (www.oskarmoll.info) für seine freundliche, wissenschaftliche Unterstützung. Die Arbeit wird in das sich in Vorbereitung befindliche neue Werkverzeichnis aufgenommen.

Provenienz:
- Sammlung Marga Rühl, Düsseldorf
- Privatsammlung Nordrhein-Westfalen
- Privatsammlung Berlin

Ausstellungen:
- Landesmuseum Mainz, 1998 (Aufkleber)
- Nationalmuseum Wroclaw, Breslau 1998
- Von der Heydt-Museum Wuppertal, 1998
- Museum Ostdeutsche Galerie Regensburg (Aufkleber)
- Muzeum Narodowe w Warszawie, Warschau (Aufkleber)
- Staatliches Museum Schwerin, 2002
- Museum Ostdeutsche Galerie, Regensburg 2002
- Nationalmuseum Wroclaw, Breslau 2002/2003

Literatur:
- Ausst.-Kat. Willy Jaeckel - Oskar Moll, Haus am Waldsee, Berlin 1946, Nr. 7, Abb.
- Ausst.-Kat. Gedächtnisausstellung Oskar Moll 1857-1947, Museum am Ostwall, Dortmund 1950, Nr. 33
- Siegfried und Dorothea Salzmann: Oskar Moll. Leben und Werk, München 1975, Nr. 282
- Ausst.-Kat. Oskar Moll. Gemälde und Aquarelle, Landesmuseum Mainz, Köln 1997, S.136, Nr. 54, Abb.
- Ausst.-Kat. Von Otto Mueller bis Oskar Schlemmer: Künstler der Breslauer Akademie. Experiment, Erfahrung, Erinnerung, Staatliches Museum Schwerin, Ostdeutsche Galerie Regensburg, Nationalmuseum Wroclaw, Schwerin 2002, S.116, Nr. 60, Abb.

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Hilke Hendriksen
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 305

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Los:
Absprache nach der Auktion.


Verwandte Werke in der Auktion
Oskar Moll   Deutschland   Impressionismus   Berliner Sezession   Moderne Kunst   Unikate   1930er   Formen   Gemälde   Öl  

Inventar Nummer: 75357-1

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten