Los ist verkauft

Los 1001 | Ewald Mataré | Bischof Altfrid und Äbtissin Elisabeth

Taxe
6.000 - 8.000 €
D F
Ergebnis
(inkl. Aufgeld)
7.920 €
Sie wollen ein Objekt von Ewald Mataré verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Ewald Mataré kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Ewald Mataré
MATARÉ, EWALD
1887 Aachen - 1965 Büderich

Titel: Bischof Altfrid und Äbtissin Elisabeth.
Untertitel: Mosaikmedaillon. Entwurf für das Portal des Essener Münsterschatzhauses.
Datierung: 1955/56.
Technik: Bronze, geschmiedet.
Maße: 60 x 47,5 x 3,5cm.
Bezeichnung: Monogrammiert unten mittig: Künstlersignet.


Der Erlös kommt SOS Kinderdörfer Weltweit zugute.

Provenienz:
- Museum Kurhaus Kleve

Literatur:
- Schilling, Sabine Maja: Ewald Mataré - Das plastische Werk, Werkverzeichnis, Köln 1994 (2. Aufl.) Vgl. WVZ.-Nr. 473
- Trier, Eduard: Ewald Mataré, Recklinghausen 1958, Abb. S. 48
- Klapheck, Anna: Ewald Mataré - Türen und Tore, Krefeld 1961, S. 119, Abb. S. 47, 49
- Büchner, Joachim: Ewald Mataré, in: Das Münster, 17. Jg., München 1964, Heft 7/8, S. 276, Abb. S. 278

Im oberen Drittel des Portals des Essener Münsterschatzhauses befindet sich ein stehendes Ovalmedaillon in Mosaikeinlage mit der Darstellung der Figuren des Bischofs Altfried und der Äbtissin Gerswid. Altfried, der spätere Bischof von Hildesheim, hatte um 850 auf seinem Gut Astnidi (=Essen) ein Damenstift gegründet, dem als erste Äbtissin seine Schwester Gerswid vorstand. Auf dem Areal des Gründungsbaus wurde später das Essener Münster errichtet.

Ein Entwurf in Schmiedeeisen zum Medaillon des Eingangsportals befand sich bis 2014 in der Sammlung Margrit Loh, Moyland bei Kleve/Zug, Schweiz, und von 2014-2022 im Museum Kurhaus Kleve - Ewald Mataré-Sammlung. Zudem ist aus einem Foto des Künstlers ein Gipsmodell bekannt. Im Nachlass des Künstlers ist ein überzeichnetes Foto im 1:1-Maßstab erhalten sowie ein Skizzenblatt mit drei Gittertoren und Köpfen (1954, Feder auf Papier, 32 x 22,8 cm).

Ansprechpartner/Ansprechpartnerin:
Anica Beil
ONLINE ONLY
+49 221 92 58 62 322

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Hinweise zum Los


Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis

Folgerechtabgabe
zzgl. Folgerechtabgabe von 1,5% auf den Hammerpreis bis zu 200.000 €

Verwandte Werke in der Auktion
Ewald Mataré   Deutschland   Expressionismus   Kubismus   Moderne Kunst   Objekte   1950er   Mensch   Relief   Messing   Heiligendarstellung  

Inventar Nummer: 73607-1

Weitere Lose, die Sie interessieren könnten