Modern, Post War & Contemporary
Modern, Post War & Contemporary | Auktion: 01.12.2021 | Vorbesichtigung: 26.11.2021 - 29.11.2021

Los ist verkauft

Los 26 | Karl Hofer | Frau mit Blumen

Taxe
60.000 - 80.000 €
Ergebnis

72.600 €

Sie wollen ein Objekt von Karl Hofer verkaufen?
Objektbewertung
Experten

Möchten Sie Karl Hofer kaufen und zukünftig Angebote erhalten?
Newsletter & Suchkartei
Auktionsergebnisse zu: Karl Hofer
HOFER, KARL
1878 Karlsruhe - 1955 Berlin

Titel: Frau mit Blumen.
Datierung: 1952.
Technik: Öl auf Leinwand.
Maße: 90 x 65cm.
Bezeichnung: Monogrammiert und datiert unten rechts: CH52 (ligiert).
Rahmen/Sockel: Rahmen.

Das Gemälde wurde vom Karl Hofer Komitee am 07.Oktober 2021 begutachtet und bestätigt.

Provenienz:
- Nachlass Hofer Nr. 243
- Wirnitzer Nr. 252
- A.M. Bänninger, Berlin/Zürich
- Galerie Baukunst, Köln
- Privatsammlung Süddeutschland

Ausstellungen:
- Hochschule für Bildende Künste, Berlin 1953, Nr. 163
- Galerie G. Rosen, Berlin 1956, Nr. 10
- Akademie der Künste Berlin/Kunstmuseum Winterthur, 1965/66, S. 62, Nr. 87 (Mädchen mit Blumen)
- Galerie Baukunst, Köln 1967, Nr. 70, Abb.
- Kulturamt Salzburg, 1975, Nr. 30, Abb.
- Galerie Baukunst, Köln 1978, Nr. 127

Literatur:
- Wohlert, Karl Bernhard: Karl Hofer - Werkverzeichnis der Gemälde, Bd. 2, VAN HAM Art
Publications, Köln 2007, WVZ.-Nr. 2453, Abb.
- M. Krause, Essens Kunstmarkt bürgt für Qualität, in: Westdt. Allg. Ztg. (Essen), Nr. 268, 16.11.1985, Abb.

- Seit mehr als 40 Jahren in Familienbesitz
- Besonders farbstarke und kontrastreiche Arbeit
- Meisterhafte Umsetzungen seiner Frauendarstellung in charakteristischer Bildsprache

Mädchen und junge Frauen sind ein Hauptthema im Schaffen Karl Hofers. Immer wieder stellt der Künstler in sich versunkene, nachdenkliche und einer agierenden Außenwelt enthobene Frauen dar. Diese malt er vornehmlich in einem unbestimmten Raum und stellt ihnen Attribute wie z.B. einen Blumenstrauß zur Seite. So auch in unserem 1952 gemalten Bild "Frau mit Blumen". Eine junge Frau steht seitlich, den Kopf leicht geneigt zum Betrachter gerichtet und hält vor der Brust einen Blumenstrauß. Nichts deutet auf ein bevorstehendes oder gerade zurückliegendes Ereignis hin, noch geben die Mimik oder die Gestik Aufschluss über die Gefühlswelt der Dargestellten. Zwar scheint die dargestellte Frau den realen Betrachter unmittelbar anzusehen, jedoch scheint die Porträtierte in sich gekehrt, voller innerer Ruhe, mit sich allein ohne von einem potenziellen Gegenüber Kenntnis zu nehmen. Ihre Augen blicken ins Leere, in den unbestimmten Raum, der sie umgibt, ohne jede Erwartung oder Kommunikation mit der Außenwelt.

Ansprechpartner:
Johann Herkenhöner
Modern, Post War & Contemporary Art
+49 221 92 58 62 304

Los ausdrucken
| Los empfehlen
|

Bedingungen



Folgerechtabgabe
1

Differenzbesteuerung, MwSt. enthalten, gem. § 25a UStG nicht ausweisbar, nicht erstattbar

32% Aufgeld auf den Zuschlagspreis


Los: 70422-1

Verwandte Werke in der Auktion
Karl Hofer   Deutschland   Expressionismus   Neue Sachlichkeit   Moderne Kunst   Unikate   1950er   Figur / Figuren   Gemälde   Öl   Frau  


Voraussichtliche Versandkosten für dieses Lot:
Absprache nach der Auktion.


Weitere Lose, die Sie interessieren könnten